Christkindlmarkt in Innsbruck

Gleich mehrere Märkte erwarten Sie in Innsbruck: von romantisch traditionell bis modern oder in Höhenlage mit bester Aussicht. Innsbrucks Christkindlmärke (der erste Markt öffnet am 15. November 2016, der letzte schliesst am 6. Jänner 2017) sind einzigartig und gesehen sollte man sie alle haben!

Altstadt

Mitten in der historischen Altstadt von Innsbruck, vor der Kulisse des Goldenen Dachls findet der traditionellste aller Christkindlmärkte statt. Einheimische als auch Besucher aus aller Welt treffen sich hier um die weihnachtliche Stimmung zu genießen. Highlights sind die Märchengasse und die Turmbläser.

 

Maria-Theresien-Straße

Der Markt in Innsbrucks Prachtstraße verzaubert mit kreativer Lichtgestaltung, Glas und Kristall. Die modernen Marktstände bieten ein breites Sortiment an Weihnachtsartikeln, Handwerk und kulinarischen Köstlichkeiten.

 

Marktplatz

Ein Markt für die ganze Familie: Streichelzoo, Kasperltheater und ein großes Karussell bringen Kinderaugen zum Leuchten. Marktstände mit schönen Geschenksideen findet man genauso wie alle Schmankerln, die bei einem Weihnachtsmarkt einfach dazu gehören. Inmitten des Marktplatzes prunkt der funkelnde Swarovski-Kristallbaum mit tausenden leuchtenden Steinchen.

 

Hungerburg

Mit der Hungerburgbahn wird schon der Weg zum „Panorama-Christkindlmarkt“ zu einem Erlebnis. Oben angekommen ist nicht nur ein traumhafter Ausblick über Innsbruck und seine Umgebung garantiert, der Markt bietet ausserdem zahlreiche Gaumenfreuden und allerlei weihnachtliche Andenken. Die Weiterfahrt mit der Gondel auf das 2.256 m hoch gelegene Hafelekar bietet sich an.

 

Wilten & St. Nikolaus

In den Stadtteilen Wilten und St. Nikolaus finden jeweils kleine, romantische Märkte mit Konzerten und besinnlichen Programmpunkten statt.

 

Bitte buchen Sie Ihr Zimmer rechtzeitig da besonders die Wochenenden stark nachgefragt und frühzeitig ausgebucht sind. Wir freuen uns auf Sie!

Facebook